Jorge Jesus‘ Sporting schlägt Benfica in Derby

Die Rivalität zwischen Benfica und Sporting Lissabon ist seit jeher bekannt. Verschärft wurde der Konflikt im Sommer noch einmal durch den Wechsel von Benficas Trainer Jorge Jesus, der trotz laufenden Vertrags beim grün-weißen Erzrivalen anheuerte. Seit damals haben sich die erhitzten Gemüter nicht abgekühlt. Am vergangenen Wochenende gastierte Trainer Jesus mit Sporting nun bei Benfica Lissabon.

Und sollte seinem ehemaligen Arbeitgeber gleich ordentlich den Tag vermiesen. Denn die Löwen schossen die Hausherren von Benfica aus ihrem eigenen Stadion. Jesus hatte sein Team perfekt eingestellt und sah seine Elf zur Pause mit 3:0 in Front. Tore von Teofilo Gutierrez, Islam Slimani und Bryan Ruiz sorgten schnell für eine komfortable Führung, die die Gäste nicht mehr aus der Hand gaben. Für Sporting war es der erste Derby-Sieg seit über dreieinhalb Jahren – gleichzeitig eroberten die Grün-Weißen auch die Tabellenführung. Benfica hat bereits acht Punkte Rückstand.

Zur Sportnews TV Startseite