Dybala erzielt Siegtreffer bei Juve – Milan

Das Spitzenspiel des 13. Spieltags der Serie war ein echter Kracher: Juventus Turin gegen den AC Milan. Der Vorjahressieger war schwach in die Saison gestartet und hatte sich in den letzten Wochen wieder unter die Top 10 gekämpft. AC Milan ist ebenfalls noch auf der Suche nach der Form. Nach fünf Spielen ohne Niederlage hofften die Anhänger der Mailänder aber auf einen Sieg gegen Juventus und den Anschluss an die Spitze.

Damit sollte es aber nichts werden. Denn die Alte Dame entschied das Duell im Juventus Stadion mit 1:0 für sich und überholte die Nerorossi erstmals in der Saison. Das entscheidende Tor erzielte Paulo Dybala in der 65. Minute. Die Turiner liegen durch den Sieg mit 21 Punkten auf dem sechsten Platz. Auf Spitzenreiter Inter Mailand fehlen aber immer noch neun Punkte.