Lukaku schießt Chelsea im FA-Cup ab

Romelu Lukaku spielt momentan die bislang beste Saison seiner noch jungen Karriere. In der Premier League hält der belgische Stürmer nach 28 Spielen bei 18 Toren und auch in den nationalen Pokal-Bewerben hat der 22-Jährige sieben Mal getroffen. Der im Sommer 2014 für 35,5 Millionen Euro vom FC Chelsea gekommene Lukaku ist in dieser Saison kaum zu stoppen, im Schnitt trifft er bewerbsübergreifend alle 127 Minuten. Zudem steuerte er in der Liga sechs Assists bei.

Chelsea im FA-Cup beim FC Everton. Die Toffees gewannen letztlich mit 2:0 und kickten die Blues aus dem Bewerb. Hauptverantwortlich dafür war mit Romelu Lukaku ausgerechnet ein ehemaliger Chelsea-Akteur. Der Belgier traf gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber gleich doppelt. In der 77. Minute traf er zum 1:0, fünf Minuten später erhöhte Lukaku auf 2:0. Besonders sehenswert war der Treffer zur Führung bei dem Lukaku gleich vier Gegenspieler austanzte und dann auch noch Tormann Courtois keine Chance ließ.