Salah trifft aus unmöglichem Winkel

Abgesehen von der Niederlage in der Champions League gegen Real Madrid vergangene Woche läuft es für AS Roma in den letzten Wochen wieder rund. Seit Luciano Spalletti das Traineramt übernommen hat, geht es stetig bergauf. In der Serie A haben die Römer fünf Siege in Folge einfahren können. Am Wochenende feierten die Giallorossi sogar ein 5:0 über US Palermo.

Das Tor des Spiels erzielte Mohamed Salah, der in der 62. Minute nach einem perfekt gespielten Konter aus unmöglichem Winkel das 4:0 erzielte. Es war das zweite Tor des Ägypters an diesem Abend – bereits zwei Minuten davor hatte er zum 3:0 getroffen. Die anderen Tore erzielten Seydou Keita sowie Edin Dzeko, der zwei Mal traf.

Allerdings vergab der bosnische Nationalspieler auch eine unglaubliche Chance. Beim Stand von 0:0 in der 28. Minute brachte der Stürmer das Leder aus fünf Metern nicht im leeren Tor unter. Klar, dass er sich danach am liebsten hinter der Stange versteckt hätte. Allerdings gelang ihm drei Minuten später das 1:0 – es sei ihm somit verziehen.