Shaqiri mit unfassbarem Fallrückzieher-Tor gegen Polen

Wie oft wurde Xherdan Shaqiri von den Schweizer Medien zuletzt kritisiert? In der Vorrunde blieb der Kraftwürfel blass, stellte sich aber in den Dienst der Mannschaft und rackerte bis zum Umfallen. Im Achtelfinale gegen Polen sorgte Shaqiri den für einen magischen Moment als er beim Stand von 1:0 für den Gegner 16 Meter vor dem Tor hochstieg und die Kugel per Fallrückzieher und via Innenstange im Netz versenkte. Für Tormann Lukas Fabianszki unhaltbar.

Das Traumtor sorgte in der Schweiz für Jubelstürme und ließ sämtliche Kritiker sofort verstummen. Dennoch sollte es am Ende nicht reichen; im Elfmeterschießen schied die Nati aus, obwohl Xherdan Shaqiri seinen Elfmeter souverän verwandelte. Nur Granit Xhaka scheiterte vom Punkt.

Sein Tor war in diesem Moment nur ein schwacher Trost für Shaqiri, der nach dem Spiel ebenso enttäuscht über das Aus war, wie seine Teamkollegen. Sein Tor wird allerdings lange in Erinnerung bleiben als eines der Highlights der Europameisterschaft. Und sicherlich auch von einigen Medien zum schönsten Tor der Endrunde gewählt werden.

Sportnews TV.